Fernlehrgang IHK Koch/Köchin

Gehilfenprüfung IHK

(Alle Berufsabschlussprüfungen bei der IHK nennen sich Gehilfenprüfung. Bei Handwerksberufen ist es die Gesellenprüfung.)

Auf einen Blick

Abschluss
Koch/Köchin IHK

Staatl. Zulassungsnummer
543302

Studienbeginn
Jederzeit zum 1. oder 15. jedes Monats

Studiendauer
20 Monate

Finanzierung und Förderung
Ratenzahlung
Bildungsschecks
Steuervorteile

zur Anmeldung ›

Infos anfordern ›

PDF herunterladen ›

Sommer – Sonne – Sonderaktion!
Befristet bis zum 31. August 2018

Wir haben die Preise gewaltig gesenkt!

Jetzt anmelden und 260,– € sparen – günstiger geht’s nicht!

Um den Aufwand so gering wie möglich zu halten, melden Sie sich ganz normal online unter www.poppe-neumann.eu/anmeldung an oder schicken die gedruckte Anmeldung (aus der Lehrgangsübersicht) per Post oder FAX an uns. Wir ändern den regulären Preis in Ihrer Anmeldung ab und bestätigen Ihnen die Studienteilnahme mit dem Aktionspreis!

zur Anmeldung ›

Besonders im Gastgewerbe und gerade in der Küche macht es einen riesigen Unterschied, ob man an- oder ungelernt arbeitet oder über einen qualifizierten Berufsabschluss verfügt.

Die Hotelfernschule Poppe und Neumann ermöglicht angelernten und ungelernten Arbeitskräften in ganz Deutschland einzigartig die Chance, ihre berufliche Zukunft auf eine höhere Stufe zu bringen. Mit der qualifizierten Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer zur Köchin oder zum IHK Koch bieten sich Ihnen Positionen in national und international anerkannten Häusern.

Das erwartet angehende Köchinnen und Köche mit IHK-Abschluss

Sie sind auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen? Sie möchten Ihre Leidenschaft für Essen unter Beweis stellen sowie Ihre Geschicklichkeit in der Küche und Ihre Kreativität beim Zubereiten und Verarbeiten von Speisen weiter perfektionieren? Nutzen Sie Ihre Gelegenheit, einen qualifizierten, vollwertigen Bildungsabschluss als IHK-geprüfter Koch oder Köchin mit einem Fernlehrgang der Hotelfernschule Poppe & Neumann zu absolvieren. Ihnen ergeben sich dadurch völlig neue Möglichkeiten:

  • Endlich zum Traumjob in der sehr fachspezifischen Branche
  • IHK-Prüfungszeugnis und vollwertiger Berufsabschluss
  • Mehr Achtung im Beruf
  • Aufstieg in bessere Gehaltsklassen
  • Zukunftsorientierte Entwicklungschancen
  • Eröffnung neuer Karrierewege

Die Gehilfenprüfung zum Koch IHK oder zur Köchin IHK ist bei Seiteneinsteigern und bei der Existenzgründung meistens der erste Schritt zu anknüpfenden Weiterbildungszielen: Eine anschließende Aufstiegsfortbildung zum Küchenmeister und/oder Diätkoch/Diätköchin IHK kann auch bei Ihnen die nächste Station auf dem Weg nach oben auf der Karriereleiter sein. Nutzen auch Sie Ihre Chance!

Der Fernlehrgang eignet sich für

An- oder ungelernte Mitarbeiter, Quereinsteiger oder Familienmitglieder, die mindestens 34 Monate Berufserfahrung in der Küche mitbringen und sich zur Fachkraft ausbilden lassen möchten. Qualifizieren Sie sich mit unserer Ausbildung zum Koch in folgenden Branchen und Betrieben:

  • Hotellerie
  • Gaststätten
  • Restaurants
  • Pensionsküchen
  • Schul- und Uniküchen
  • Catering und Koch-Services auf Veranstaltungen

Themen des Fernseminars

Die Unterlagen und studienrelevanten Informationen für den staatlich zugelassenen und geprüften IHK Koch bzw. IHK Köchin lehnen sich an die berufspraktischen Forderungen an.

Stellen Sie sich vor, dass sich der Lehrgang nach Ihrer Zeit richtet und Sie Ihre Ausbildungszeit verkürzen oder ausdehnen können. Das geht! Sie bereiten sich auf die Prüfung vor, wann immer Sie es einrichten können.

Wir setzen höchste Priorität auf faire Abläufe bei unseren Fort- und Weiterbildungen. Deshalb finden wir es wichtig, dass Sie Ihren Fernlehrgang zum IHK-geprüften Koch mit Ihrem Job unter einen Hut bringen können und trotzdem Ihr Ziel erreichen.

Mit dem zertifizierten Dokument der IHK fachlich übergreifend arbeiten

Lernen Sie, mit den Gästen zielgerichtet ins Gespräch zu kommen. Wie Sie am professionellsten beraten und richtig verkaufen. Sie werden viel mit hilfreichen Geräten, Maschinen, Gebrauchsgütern, verschiedenen Arbeitstechniken und Hygiene zu tun haben. Die Küche und der Service sind die Bereiche, in denen Sie sich richtig austoben können? Dann ist der Fernlehrgang perfekt für Sie. Betreuen Sie die Bereiche mit mehr Verantwortung und mit Hilfe des Poppe & Neumann Fernlehrgangs zum Koch IHK beziehungsweise zur Köchin IHK. Warenwirtschaft, Büroorganisation und -kommunikation, Recht, Werbung, Verkaufsförderung und Wirtschaftsdienst können ebenfalls zu Ihren Aufgaben gehören, auf die wir Sie bestens vorbereiten.

Die im Fernlehrgang Koch/Köchin vermittelten branchen- und fachspezifischen Kenntnisse stellen sich wie folgt auf:

  • Küchentechnische Verfahren und das Wissen über pflanzliche Nahrungsmittel
  • Suppen und Soßen zubereiten
  • Richtiger Umgang mit Fisch, Schalen- und Krustentieren
  • Fleisch, Wild, Geflügel und Innereien: Deren Beschaffenheit prüfen und Verwendungsmöglichkeiten zuordnen
  • Vorspeisen, kalte Platten, Molkereiprodukte und Eier: Vorbereiten, Verarbeiten, Zubereiten und Anrichten.
  • Sie erhalten alle wichtigen Informationen über Teige, Massen und Süßspeisen.

Ihr Grundwissen bringt Sie weiter

Die Zulassungsvoraussetzungen für den Kurs zum Koch IHK bzw. zur Köchin IHK sind:

  • mindestens 2 Jahre und 10 Monate beruflich tätig in der Küche (bei Lehrgangsbeginn)
  • mindestens 4 ½ Jahre praktische Erfahrung im Küchenbereich (bis zum Zeitpunkt der Prüfung)

Fernlehrgang Koch: Gebühren und Dauer

Während der 20 Monate Ihres Fernstudiums erhalten Sie alle vier Wochen Lehrbriefe, die Sie optimal auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zum Koch oder zur Köchin vorbereiten.

Das 8-Tage-Seminar

In der Seminarintensivierung werden Sie eingehend auf Ihre Theorie- und Praxisprüfung vorbereitet. Das Seminar endet mit der schriftlichen Prüfung vor der IHK.

Sowohl die mündliche als auch die praktische Prüfung finden in der Regel etwa 6 Wochen später statt.

Starten Sie Ihren Lehrgang

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung zu jeder Zeit entgegen. Die Fernlehrgänge selbst beginnen je zum Ersten und zum Fünfzehnten eines Monats. Melden Sie sich gleich für Ihre Ausbildung an!

Die regulären Gebühren für Ihre Weiterbildung

Für den Fernlehrgang fallen monatlich 85,00 Euro an. Es ergibt sich somit eine Gesamtsumme von 1.700,00 Euro.

Aktionspreis (bis 31. August 2018)

Melden Sie sich während des Aktionszeitraums zum Lehrgang an, betragen die Lehrgangsgebühren 72,00 € pro Monat (Gesamtkosten 1.440,00 €).
Sie sparen dabei 260,00 €!

Lehrgangsdauer

Die Dauer des Lehrgangs umfasst in der Regel zwanzig Monate.

Egal ob Sie sich dafür entscheiden das Studium zu strecken oder zu verkürzen: Für die von Ihnen bestimmte Zeiteinteilung fallen keine zusätzlichen Kosten an. Oberste Priorität hat es nämlich, dass Sie zur Prüfung fit und auf alle Fragen vorbereitet sind.

Finanzierungsmöglichkeiten

Zahlen Sie bei uns ganz entspannt und zinsfrei in monatlichen Raten in Höhe von 85,00 €.

Steuern absetzen

In Ihrer nächsten Steuererklärung können Sie die Weiterbildungskosten in Ihrer Steuererklärung unter dem Punkt „Werbungskosten“ absetzen. Den Nachweis dafür bekommen Sie von uns je zum Ende eines Kalenderjahres.

Lassen Sie sich Ihre berufliche Zukunft fördern

Um die Ausbildung und Weiterbildung in Deutschland zu unterstützen, verfügen einige Bundesländer über speziell dafür vorgesehene Bildungsfonds. Da die Hotelfernschule Poppe & Neumann eine anerkannte Bildungseinrichtung ist, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen von diesem Angebot profitieren. Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf!

Real Time Analytics