Seit 125 Jahren

2020: Nicht nur ein Krisenjahr!

Was haben Škoda-Auto, Lavazza und die Hotelfernschule Poppe & Neumann gemeinsam? – Sie feiern im Jahr 2020 ihr 125-jähriges Jubiläum! Allen damit gemeinsam ist damit aber auch die Tatsache, dass sie sich während dieser Zeit zahlreichen Krisen stellen mussten, diese aber allesamt gemeistert und überstanden haben.

Sprechen wir in dem Fall nur von der Hotelfernschule, so galt es nicht nur zwei Weltkriege, sondern auch drei Währungsreformen und zahlreiche Wirtschaftskrisen zu bewältigen. Gerade aus aktuellem Anlass darf in dieser Aufzählung aber auch die Liste an Seuchen und Pandemien nicht vergessen werden. So haben wir doch nicht nur Schweinepest, Rinderwahn und Vogelgrippe, sondern auch Grippewellen, SARS und EHEC überdauert. Und auch die weltweite Corona-Pandemie wird uns nicht daran hindern, auch weiterhin für Qualität in der Aus- und Weiterbildung in der Hotel- und Gastronomiebranche einzustehen!

Damit Sie – angesichts der gegenwärtigen Lage – dennoch Ihr Weiterbildungsziel angehen können, haben wir uns etwas besonderes für Sie einfallen lassen:

  1. Ab sofort wird die Zahlung der monatlichen Lehrgangsraten bei allen Neuanmeldungen auf Juli verschoben.
  2. Unter allen Anmeldungen, die bis zum 15. Juni eingehen, loben wir drei Stipendien aus.
  3. Weiterhin verlosen wir unter allen Anmeldungen, die bis zum 15. Juni eingehen, ein Apple iPad.

Denn mit einem Fernstudium der Hotelfernschule Poppe & Neumann lässt es sich auch bei bestehenden Ausgangsbeschränkungen bequem von zu Hause aus lernen. Auch bei Fragen stehen wir Ihnen – wie seit 125 Jahren – auch jetzt gerne zur Verfügung. Und bedenken Sie – bei allen Krisen: Ihr erlerntes Wissen kann Ihnen niemand nehmen!

zur Anmeldung ›

 

 

Real Time Analytics